+41 – Schweizer Publikation


+41 Ausgabe 2022 
«Postcards from Basel»


Das Jahresmagazin +41 «Postcards from Basel» für das Jahr 2022 erscheint im Herbst/Winter 2023 und blickt auf die Stadt Basel aus unterschiedlichen visuellen Perspektiven – von Bars über Strassenmüll bis an die Ecken und Kanten der Stadt, die mit der Hochkultur koexistieren. Das Bilderbuch mit Eindrücken unterschiedlicher Menschen zeigt die Stadt jenseits vom klassischen touristischen Blick, wir sagen damit liebevoll: Grüezi us Basel!

Jetzt Magazin und Postkarten Set vorbestellen, damit wir die Produktionskosten des unabhängigen, selbstpublizierten Printmagazins decken können, vielen Dank!


Mitwirkende:
Christina Cattelani
Anna Christina Chatzinikolaou
Patrick Fischer
Nathalie Geiser
Benjamin Kunz
Tutuyapa Silas Lenz
Dominique Spinnler / Jochen Pach
Kim Pham
Bela Scherer
Selina Seibel
Rebecca Suur
Sarah Weishaupt

Herausgeberin & Gestaltung: Ana Brankovic


Danke an die Inserent*innen!
Astro Fries
Chemiserie
Kaserne Basel
Kulturbüro Basel
Kunsthalle Basel
Marinsel
Museum der Kulturen Basel
Planet Mo
VITO Pizza

+41
ist die Schweizer Telefonvorwahl und Titel der Schweizer Publikation von wiewaersmalmit.ch rund um Alltagskultur und Menschen in der Schweiz. Nebst der Onlineplattform seit 2014 erscheint seit 2019 das kuratierte jährliche Printmagazin +41 als Ergänzung zur Onlinepräsenz.


+41 Ausgabe 2021
#guetnachtläbe


+41 «#guetnachtläbe» Magazin hier kaufen und damit unterstützen.


Das Jahresmagazin +41 «#guetnachtläbe» (Erscheinungsdatum: Frühjahr 2022) blickt auf das Nachtleben und die Musikbranche in der Schweiz, welche aufgrund der Pandemie einiges einstecken mussten. Gedanken, Erfahrungen und intime Momente von diversen Musiker*innen und in der Branche arbeitenden Menschen bekommen durch die Publikation eine Stimme und Sichtbarkeit. 


Inhalte der Publikation +41 «#guetnachtläbe» 2021 vom Kulturverein Wie wär's mal mit sind im Rahmen der Ausstellung «Nacht. träumen oder wachen» im Museum der Kulturen Basel von 28. April 2023 – 19. Januar 2025 ausgestellt. In der Ausstellung zu sehen sind Fotos von Nora Aliena Friedlin, Patricia Grabowicz, Arne Holicki und Marius Eckert. Zu hören sind die vertonten Liebesbriefe von Val Gafner, Joana Felicia Hirt und Valérie Hug. Die Ausstellung wurde kuratiert von Florence Roth.


Das Magazin könnt ihr nur hier online bestellen. Vielen Dank! 


Mitwirkende
Fotos
Adrian Loew @____loew
Arne Holicki @_arne__ 
Colette Meyer @kokoshnika
Joana Felicia Hirt @joansker
Leah Studinger @laleahlisa
Marius Eckert
Michel Zeller @mi.ze_
Nadine Valerie Nützt @_nadinevalerie
Nora Aliena Friedlin @nora.aliena
Oz J. Tabib @ozjtabib
Patricia Grabowicz @patigrabowicz
Pia R.
Samira Gollin @samiragollin
Léon Bricola @leonbricola

Texte
Humbug Basel @humbug.club
ISC Bern @iscbern
Kaserne Basel @kasernebasel
Kauz Zürich @kauzzuerich
Kiff Aarau @kiffaarau
Casanora @casanorarte
Verteilzentrale56 @verteilzentrale
Gessneralee Zürich @gessnerallee
Volkshaus Basel @volkshausbasel
Lila Martini @lila___martini
Valérie Hug @fallherri
e
Aline Kornicker
Danielle Bürgin @feline_le_chat
Fini Ledermann
Joana Felicia Hirt @joansker
Jolanda Rechsteiner
Val Gafner @vforvael
Wendy Mesmine Maltet @wendy_mesmine
Timon Sutter @dj_thymian
Pul Müller @pulpulpi

Gestaltung: Ronja Burkard @ronjaonjanjaja
Herausgeberin: Ana Brankovic @itsanabranko

Vielen Dank an alle Inserent*innen
Astro Fries
Crewlove
DOCK Kunstraum
ISC Bern
Kaserne Basel
KIFF Aarau
Kulturbüro
Morris Manser
Nebel Bar
Nicolas Streichenberg
Roxy Birsfelden
Spuntino
VITO
VLV Zürich
Volkshaus Basel
Werkraum Warteck pp
Xplorer Radio X



+41 Ausgabe 2020
Gutes Klima 

...am Arbeitsplatz?
...in der Nachbarschaft?
...beim Pendeln?
...gibt es nicht?
...ist, wenn die Frisur hält?

Das Jahresmagazin +41 «Gutes Klima» von wiewaersmalmit.ch erscheint im Oktober 2020 unter dem Motto Gutes Klima und wird gestaltet von studiomoono.ch.


+41 Gutes Klima Magazin kaufen




Inhalte:⁠⠀⁠⠀
Junge Grüne, KimBo, Solarium, Attitude, Gaia, Politik, Nachbarschaft, Gender, Jo Vergeat, Fast Food, Easyjet, Feminismus, Stimmung, Arbeitsplatz⁠ und vieles mehr.⁠⠀
⁠⠀⁠⠀
Mitwirkende:⁠⠀⁠⠀
Selma Alihodzic ⁠⠀
Michèle Degen ⁠⠀⁠⠀
Samira Gollin ⠀⁠⠀⁠⠀
Delia Guerriero⁠
Christof Hofer⁠⠀⁠⠀
Valérie Hug⁠ 
Merle Ibach⁠ 
Leonie Jucker⁠ 
Sarah Preiswerk⁠ 
Lucie Schrag⁠ 
Laura Schläpfer⁠⠀
Felix Stöckle⁠ 
Lynn Sullivan⁠ 
Olga Thiel⁠ 
Alexandra Theiler⁠
Shirin Zaid⁠

Mit grosszügiger Unterstützung von:
Abteilung für Kultur des Kantons Basel-Stadt
Eyeloveyou Kretivagentur Basel
Haus Of Passion Basel
Plan B - Zentrale für Umweltausstellungen
Young Art Club, Fondation Beyeler

Gerne den #wwmm41 Hashtag nutzen und uns taggen @wiewaersmalmit, wenn du ein Exemplar ergatterst.

Fotos: Studio Moono, Ana Brankovic



+41 Ausgabe 2019
Wir danken 64 Unterstützern für den Support und das Möglichmachen der ersten Ausgabe von +41, die im Juni 2019 erschienen ist.



Grosszügige Gönner und Förderer, die dieses werbefreie und kostenlos ausliegende Magazin möglich gemacht haben:
Abteilung für Kultur des Kantons Basel-Stadt
Dynamis
Klara
Medienmacher AG
Street-Files
Zooloose


Jetzt kostenlos erhältlich!
In Basel:
KLARA, Zooloose, Street-Files, Open Store, VITO Pizza Bros., Kunsthalle Basel, Stiftung Brasilea, Marinsel

In Zürich:
Print Matters, Street-Files, Zooloose

In Bern:
Outlawz Store


+41
ist die Schweizer Telefonvorwahl und Titel der ersten Schweizer Publikation von wiewaersmalmit.ch – mit Interviews, Fotostrecken und Texten rund um Alltagskultur und Menschen aus Basel, Bern und Zürich. 96 Seiten von mehr als 15 Beitragenden, gestaltet von Ben Brodmann. Das erste Jahresmagazin erschien 2019 und wurde komplett werbefrei finanziert und war kostenlos erhältlich. 




Gerne den #wwmm41 Hashtag nutzen und uns taggen @wiewaersmalmit, wenn du ein Exemplar ergatterst!

Fotos: Lukas Stadelmann
Video: Lukas Stadelmann, Carlo Kohal
Über uns ︎

Onlineblog
Kultur
Menschen
Alltag

Impressum

Wie wär’s mal mit
c/o Ana Brankovic
Giessliweg 81
4057 Basel
Schweiz
wiewaersmalmit@gmail.com

Unterstützen ︎

Vereinskonto
CH50 0029 2292 1353 60M1 L