Hafen Basel: Container mit wiewaersmalmit.ch

Der gemeinnützige Verein Wie wär’s mal mit ist seit August 2021 an der Uferstrasse 40 beim Basler Hafen zu finden, im EG vom Container Turm des Trägervereins Karawanserei und als Teilprojekt vom Trägerverein I_Land.

Kommendes Programm folgt hier.


Der Platz um den Contaienerturm ist ein öffentlich zugänglicher Raum. Rund um und im Container entsteht kollaborativ ein experimenteller, sozialer Kulturraum, an dem sich Menschen wohlfühlen, austauschen und gleichzeitig den Ort mitgestalten.


Der Innenraum kann für Projekte und Ideen gemietet werden. Willkommen sind Lesungen, Performances, Gespräche, Video, Installationen, Musik, Workshops aber auch für Spezialformate und Ideen jeglicher Art ist hier Platz. Wir freuen uns auf tolle Nachbar*innen und eine spannede Zeit. Anfragen für Kollaborationen und allerlei gerne via Email →



Vergangenes Programm 2022


Sa, 12. November, 21–04 Uhr
Instant Noodle Rave
DJs mit Kollekte-Bar und Noodles inspiriert vom Chicken Soup Day Feiertag! Wir feiern gemeinsam Diversität und Verbundenheit.

21
Eintreffen und chillen
22 – 00
MiSt Ensemble
00 – 01 itsanabranko & moana
01 – 02 Ladytiger Turnup 7000 / Team
02 – 04 David Beta x King Kardashian
04 Ende Gelände





Do, 6. Oktober, 20–24 Uhr
Nacht der Verschmelzung: Gabber & Synth Pop
DJs: Michael & Stefan mit Noldi Boldis Kollekte-Bar





Sa, 10. September, 16–22 Uhr
Off-Kilter x wiewaersmalmit.ch Popup Event
DJs: Weltsein, Moana, Felix, Ana und Freund*innen.


9. September 2022
Performance zur Kunstinstallation Installation “Pretty Little Things” (2019) von Anina Müller 

Juli-September 2022
Installation “Pretty Little Things” (2019) von Anina Müller in Kooperation mit DOCK
Anina Müller’s Installation sind Porzellanrosen, die physisch nicht viel Raum einnehmen und somit schnell übersehen werden, was sie mit frustriertem, lautem fluchen kompensieren.
Für das Ausstellungsprojekt kollaboriert Verein Wie wär's mal mit mit der DOCK Ausleihe, über die originale Kunstwerke gemietet und aus den Ateliers an neue Orte geholt werden können. Für die Dauer der Kunstinstallation leiht der Verein Wie wär's mal mit die Installation der Künstlerin Anina Müller via DOCK Ausleihe und lässt sie in einen Austausch mit der unmittelbaren Umgebung des Hafens treten.


1.–2. Juli 2022
Bespielung durch Radio X zum Hafenfest
10 Jahre Verein I_LAND, welcher 10 Projekte am Hafen nach aussen vertritt
Mehr dazu ︎


Mai 2022
«Always Judging» Ausstellung
«Always Judging» ist eine Serie von 7 Porträts der Künstlerin Aleksandra Cegielska, die an zwei Wochenenden im Mai 2022 in Zusammenarbeit mit dem Verein Wie wär’s mal mit in Basel gezeigt wurden.
Mehr erfahren ︎


Oktober 2021
Douceur de la ville. Théâtre de l’extrême
Drifting als Form einer unkonventionellen Führung durch Hinterhöfe und Ecken und Kanten von Kleinhüningen, entlang des Hafens bis zum Containerturm.


16. Oktober 2021 
Eröffnungsfest vom neuen Vereinssitz von Wie wär’s mal mit
Mit Musik von Dr. Salat und svmthoX rund um den EG Container an der Uferstrasse 40.



August 2021
Kunst am Container
Zum Auftakt des neuen Vereinssitzes von Wie wär’s mal mit im EG Container an der Uferstrasse 40 haben im August 2021 vier kreative Menschen den vier Containern mit ihren Werken einen neuen Anstrich verpasst: 
Alba De Zanet, Gea Giaquinto, Dominik SchwarzSade Titilayo Hannah FinkEin Herzliches Dankeschön für das Möglichmachen der Bemalung der Container geht an: Alle*, die das Crowdfunding unterstützt haben sowie Jumbo, Maltech, Tiefbauamt Kanton Basel-Stadt, Trägerverein Karawanserei.



Werde Mitglied des Verein Wie wär's mal mit →
Unterstütze wichtige Kulturprojekte des Vereins und trage diese mit deinem Beitrag mit.






Über uns ︎

Onlineblog
Kultur
Menschen
Alltag

Impressum

Wie wär’s mal mit
c/o Ana Brankovic
Haltingerstrasse 29
4057 Basel
Schweiz

Unterstützen ︎

Vereinskonto
CH50 0029 2292 1353 60M1 L

wiewaersmalmit@gmail.com