«zur Wand» Schauraum von wiewaersmalmit.ch


Seit Februar 2021 ist «zur Wand» ein Schauraum vom unabhängigen, gemeinnützigen Verein wiewaersmalmit.ch an der Andlauerstrasse 2 in 4057 Basel. Der Raum ist ein interdisziplinärer Safe Space für diverse Menschen und offenen Austausch. Komm vorbei!

Öffnungszeiten  
Samstag 12–16 Uhr
zurzeit nur mit Appointment
Timeslot sichern, jetzt registrieren

Aussteller*innen April–Mai 2021

Silent Opening am Sa, 17. April 2021, 15–17 Uhr 



Ilknur Bahadir – Zeichnung
Dominik Schwarz – Illustration
Melissa Varela – Videoinstallation
Leander Vettiger – Videoinstallation

Magazin «HOX» bei «zur Wand» →
«Sondershop3000» bei «zur Wand» →

Kulturklinik.ch ist ab Ende April 2021 neu Donnerstag und Freitag 16–19 Uhr in einer der Räumlichkeiten bei «zur Wand» zu finden.

Specials April – Mai 2021
Casanora, Livestream aus dem Raum via radiopolis.xyz
Sa, 17. April 2021, 18 Uhr



Rahel Bär Einliteraturprojekt.ch und Sebastian, Performance, Installation
Sa, 24. April 2021, Abends Zeit tba.

Joëlle Bischof und Robin Lütolf, Installation
Sa, 1. Mai 2021, 12–16 Uhr

hiver collective, Live-Lesung, Installation und Performance
Do-Sa, 13.-15. Mai 2021, ab 18 Uhr, genaue Zeiten tba.

Weitere folgen.

Projektinitiant*innen
Ana Brankovic und Felix Dowald


Archiv: Austeller*innen Februar – März 2021
Aleksandra Cegielska – Malerei
Léa Jullien – Audiovisual
Lucie Schrag – Fotografie →
Shahed Staub – Fotografie →
Lillian StillwellPerformance →
Magazin «HOX» bei «zur Wand» →

«Sondershop3000» bei «zur Wand» →



Archiv: Specials Februar – März 2021

«Viva la Vulva» feministisches Künstler*innenkollektiv aus Zürich bei «zur Wand»
Sa, 6. März 2021, 18h, Livetalk

«Schanze Acht» DJ Kollektiv bei «zur Wand» →
Sa, 13. März 2021, 17h, Musik Livestream


Summe ∑ 2021 mit Ana Brankovic und Felix Dowald «zur Wand» auf Radio X
So, 14. März 2021, 12.45h, Talk Livestream

Location
«zur Wand»
Andlauerstrasse 2
4057 Basel

Konzept
«zur Wand» klingt wie ein bürgerliches Basler Restaurant, doch serviert werden regelmässig Köstlichkeiten unterschiedlicher Menschen aus den Bereichen Design, Kultur, Neue Medien, Handwerk, Coding, Kunst, Fotografie, Musik, Literatur und vieles mehr. Der Name ist Programm: Wir bringen kreative Inhalte «zur Wand». Der Raum ist auf Spenden angewiesen.

Spenden →


Teilnahme

Ab Juni 2021: Du kannst dich jederzeit für eine 2 monatige Präsenz im Schauraum «zur Wand» anmelden. Der Raum kann aber auch mit deiner Eventidee für 1 Tag kostenlos bespielt werden, denkbar sind Musik oder Fashion Releases, Performances, Talks, Workshops oder andere Ideen und Anliegen, die wir gerne unterstützen. Ganz eigene Formate sind auch willkommen, denn wir sind offen und haben die Möglichkeit flexibel zu reagieren.

wiewaersmalmit.ch bietet
–Schauraum für 2 oder 12 Monate (~2m2 Ausstellungsfläche pro Teilnehmer*in), jemand von uns wird immer vor Ort sein zu den Öffnungszeiten
–Raum für deine Idee (Event, Workshop, Sonstiges,..)
–Nennung mit Porträt auf Webseite
–Promotion crossmedial
–Sichtbarkeit (physisch sowie online)
–Jahresmitgliedschaft von Wie wär’s mal mit (Vorteile siehe hier)

Option 1 – Deine Eventidee (erst ab August 2021 möglich)
0 CHF (1 Tag) Teilnahmegebühr
Anmelden (nur August–September 2021 freie Slots) →

Option 2 – Präsenz im Schauraum für 2 Monate
200 CHF (für 2 Monate) Teilnahmegebühr
Anmelden Juni-Juli 2021→
Anmelden August-September 2021→

Option 3 – Präsenz im Schauraum für 12 Monate, Resident
1000 CHF (12 Monate) Teilnahmegebühr
Anmelden →

Option 4 – Offen
Gerne kannst du dich auch mit eigenen Formaten oder Inputs melden, wir sind offen und koordinieren dann alles nach der Deadline.
Anmelden (nur August–September 2021 freie Slots) →

Wir freuen uns, wenn Du dich via Email an wiewaersmalmit@gmail.com mit folgenden Unterlagen meldest:

Option 1
–Kurzbeschrieb deiner Eventidee.pdf

Option 2–4
–Portfolio.pdf

«Die Wand bröckelt und es wird immer schlimmer» →

Finanzierung und Struktur
Der Raum ist ein Projekt  vom Verein Wie wär’s mal mit – wiewaersmalmit.ch, der seit 2014 ein gemeinnütziger unabhängiger Kulturverein mit Zweck der Förderung von Kulturprojekten ist und somit nicht kommerziell orientiert. Die Finanzierung von «zur Wand» basiert auf Spendenbasis (man kann Spenden ab 100 CHF von den Steuern abziehen). Der Verein trägt zurzeit das volle Risiko und macht bewusst gerade in der Covid-19 Situation als Onlineplattform den Schritt in die analoge Welt, da vielen Kreativ- und Kulturschaffenden die Locations weggefallen sind oder die Mittel und Fähigkeiten fehlen, alleine Sichtbarkeit zu erlangen. Digitale Tools können reale Erlebnisse nicht ersetzen, sondern diese nur ergänzen. Die Inhalte von «zur Wand» werden somit sowohl physisch als auch digital kommuniziert und erweitert.

Fördergeldanträge sind noch keine zugesprochen, weshalb durch die Teilnahmegebühr zurzeit kleine Umkosten geteilt werden. Für Aussteller*innen soll sich die Plattform jedoch langfristig lohnen – sowohl finanziell, falls sie Exponate verkaufen als auch durch physische Sichtbarkeit in dieser schwierigen Zeit. Es ist ein realer «Public Viewing Room» sowie ein offener Möglichkeitsraum mit dem Ziel der Vernetzung und des Austausch untereinander.

Spenden →
Mail 









Über uns ︎

Onlineblog
Kultur
Menschen
Alltag

Impressum

Wie wär’s mal mit
c/o Ana Brankovic
Haltingerstrasse 29
4057 Basel
Schweiz

Unterstützen ︎

Vereinskonto
CH50 0029 2292 1353 60M1 L

wiewaersmalmit@gmail.com